Publisher Rocket Erfahrungen 2022: Lohnt sich die Investition?

Publisher Rocket Erfahrungen

Publisher Rocket ist schon ein alter Hase auf dem KDP-Market und vergleichbar mit KDSpy.

Für viele (mich eingeschlossen) war Publisher Rocket bisher uninteressant, weil es ausschließlich für den US-Marktplatz erstellt wurde.

Das hat sich glücklicherweise geändert.

Publisher Rocket gibt es neben dem US-Marktplatz jetzt auch für UK und den deutschsprachigen Marktplatz.

Kommen wir jetzt zu der Frage, was Publisher Rocket ist und ob es dir beim Schreiben und Vermarkten deiner E-Books helfen kann.

Was ist Publisher Rocket?

Publisher Rocket ist ein Tool, das dir hilft zu verstehen, wie Leser Amazon nutzen und die Bücher auswählen, die sie kaufen.

Es ist sowohl mit PCs als auch mit Macs kompatibel, was gut ist, und du kannst es hier herunterladen.

Publisher Rocket ist im Wesentlichen ein Recherchetool. Es hilft dir zu verstehen, was Leser wirklich wollen und wie du sie mit deinen Büchern ansprechen kannst.

Hier sind einige Dinge, die Sie in Publisher Rocket entdecken können:

  • Nach welchen Begriffen Amazon-Käufer tatsächlich suchen.
  • Die Psychologie der Leser, wie sie sich entscheiden, Bücher zu kaufen.
  • Wie viel Geld die Leser für bestimmte Nischen und Themen ausgeben.
  • Wie viel Geld bestimmte Bücher pro Monat einbringen (z. B. Bücher, die mit Ihrem Buch konkurrieren könnten).

Mit diesem Wissen kannst du Titel, Untertitel, Beschreibungen und sogar ganze Bücher zurückentwickeln – wenn du willst – und zuversichtlich sein, dass sie auf dem Amazon-Marktplatz und anderen Online-Verkaufsstellen gut abschneiden werden.

Es gibt vier wichtige Werkzeuge in Publisher Rocket, die dir helfen, die Verkaufstexte deines Buches zu überarbeiten (denk daran, der Titel und der Untertitel deines Buches sind Verkaufstexte):

  1. Schlüsselwort-Suchfunktion
  2. Competition Analyzer Funktion
  3. Kategorie-Suchfunktion
  4. AMS Schlüsselwort-Suchfunktion

Ich werde jede Funktion kurz beschreiben und wie sie dir helfen kann.

Publisher Rocket auf deutsch

Jahrelang gab es Publisher Rocket nicht auf deutsch, doch das hat sich glücklicherweise geändert!

Publisher Rocket ist jetzt auch auf deutsch verfügbar und für den deutschsprachigen Amazon Kindle Store verfügbar.

Terminologie von Publisher Rocket und Amazon

Bevor du weiter liest, solltest du dich mit einigen Terminologien von Publisher Rocket und Amazon vertraut machen.

Das wird dir helfen, die Funktionen der Software besser zu verstehen.

  • KDP: Kindle Direct Publishing. Das bezieht sich auf das Online-Publishing-Portal von Amazon. Mit KDP können Autoren ihre Bücher sowohl im eBook- als auch im Buchformat kostenlos veröffentlichen.
  • ABSR: Amazon Bestseller Ranking. Das ist der Verkaufsrang der E-Books und Bücher, wie sie von Amazon eingestuft werden. So ist zum Beispiel ABSR #1 das meistverkaufte Buch.
  • Alter: Bezieht sich in der Wettbewerbsanalyse auf das Alter des Buches, d. h. wie lange es bereits veröffentlicht ist.
  • ASIN-Nummer: Steht für die Amazon Standard Identification Number
  • KWT: Gezieltes Keyword im Titel des Buches. Das gibt an, ob das gesuchte Keyword im Titel vorkommt.
  • KWST: Gezieltes Keyword im Untertitel des Buches. Das gibt an, ob das Keyword im Untertitel vorkommt.
  • DY Sales: geschätzter Tagesumsatz für das Buch auf der Grundlage der ABSR.
  • MO Verkäufe: Geschätzte monatliche Verkäufe für das Buch, basierend auf der Projektion der Verkäufe auf Grundlage der ABSR
  • AMS-Anzeigen: Amazon Marketing Services. Dies ist Amazons Plattform für bezahlte Werbeanzeigen. Das Schalten von Anzeigen für dein E-Book birgt ein großes Potenzial, um Verkäufe zu erzielen.

Features

Publisher Rocket hat vier Tools, die dir helfen, deine Buchverkäufe zu steigern.

  • Keyword Suche
  • Konkurrenzanalyse
  • Kategorien Suche
  • AMS Stichwortsuche

Um die einzelnen Tools auch richtig bedienen zu können, gibt es extra Tutorials. Allerdings sind sie nicht auf Deutsch, sondern auf Englisch.

Auch wenn dein Englisch nicht über das Schulenglisch hinaus reicht, wirst du in den Videos verstehen, wie du was machen musst.

Ansonsten einfach bei Youtube nach deutschen Publisher Rocket Tutorials suchen.

Publisher Rocket Dashboard

Sobald du Publisher Rocket öffnest, solltest du das gleiche (oder ein ähnliches) Dashboard haben wie oben im Bild.

1. Keyword Suche

Finde die Keywords, die deine Leser tatsächlich bei Amazon eingeben.

Publisher Rocket Keyword Suche

Anders als jede andere Software gibt dir Publisher Rocket echte Daten, die dir genau zeigen, was Amazon-Kunden bei Amazon eingeben und wie viele Leute jeden Monat nach diesen Keywords suchen.

Mit der Keyword-Suchfunktion erhälst du folgende Informationen:

  • Welche Keywords die Kunden bei Amazon eingeben
  • Wie oft die Kunden dieses Keyword schätzungsweise bei Amazon eingeben
  • Wie viel Geld die Bücher, die für dieses Keyword rangieren, einbringen
  • Wie viele Bücher für dieses Keyword konkurrieren

Die Keyword Suche und Analyse sind ganz wichtige Aufgaben in Richtung erfolgreiche Kindle E-Book Verkäufe.

2. Konkurrenzanalyse

Lerne mehr über andere Autoren und deren Umsätze.

Publisher Rocket Konkurrenzanalyse

Mit einem Klick auf eine Schaltfläche kannst du deine potenziellen Konkurrenten, ihr Buchcover, ihren Listenpreis, die Anzahl ihrer Seiten sowie ihre täglichen und monatlichen Einnahmen sehen.

Wenn du verstehst, was bei deinen Konkurrenten funktioniert, kannst du Buchtitel, Untertitel und Beschreibungen erstellen, die besser konvertieren, deine Kindle-Rankings verbessern und mehr Bücher verkaufen.

3. Kategorien Suche

Entdecke Bestseller-Kategorien in Sekundenschnelle.

Publisher Rocket Kategorien Suche

Mit der Kategoriefunktion kannst du schnell relevante Nischenkategorien für deine Bücher entdecken und herausfinden, wie viele Bücher du an diesem Tag verkaufen müsstest, um die neue Nummer 1 der Bestsellerliste zu werden.

Mit der Kategorie Suche erhälst du folgende Informationen:

  • Nischenkategorien, die zu deinem Buch passen
  • Welche Kategorien dir helfen werden, mehr Bücher zu verkaufen
  • wie viele Verkäufe du machen musst, um der neue Nr. 1 Bestseller zu werden
  • Wie viele Verkäufe du machen musst, um in den Top 10 gelistet zu werden

Die lukrativen und passenden Kategorien zu identifizieren, machen es deinen Kindle E-Books leichter bei Amazon zu ranken.

4. AMS Stichwortsuche

Finde schnell profitable Keywords für deine Amazon Werbeanzeigen

Publisher Rocket AMS Stichwortsuche

AMS steht für Amazon Marketing Services und bezeichnet die kostenpflichtigen Werbemöglichkeiten auf dem Onlinemarktplatz von Amazon.

Publisher Rocket hilft dir, in weniger als 10 Sekunden, Hunderte von profitablen Keywords für deine Werbemöglichkeiten auf Amazon zu finden.

Sobald du deine Keyword-Liste hast, klicke einfach auf exportieren und füge deine Keywords direkt in deine AMS-Kampagne ein.

Mit der AMS Stichwortsuche erhälst du folgende Informationen:

  • Eine Liste mit allen von Amazon vorgeschlagenen Keywords
  • Titel und Autorennamen der Bücher in den Suchergebnissen für dein Keyword
  • ASINs und ISBNs für die Erstellung gezielter Werbekampagnen

Diese Strategie kann deinem Kindle E-Book einen enormen Schub verpassen, mit der passenden Auswahl an Keywords für deine Werbeanzeigen.

Wie du Amazon Werbung für deine E-Books und Taschenbücher am besten nutzen kannst, erfährst du in diesem kostenlosen Online Kurs (nur auf Englisch).

5. Tutorials

In den fünf Video-Tutorials von Publisher Rocket wird dir Schritt für Schritt gezeigt, wie du jedes einzelne Tool optimal zu deinen Gunsten nutzen kannst.

Publisher Rocket Tutorial

Zu den fünf Videos bekommst du noch zwei Bonus-Videos extra dazu.

Publisher Rocket AMS Video

Im Bonus-Video wird dir gezeigt, wie du AMS für deine Kindle E-Book Verkäufe erfolgreich einsetzen kannst.

Vorteile

  • Liefert sehr nützliche Marketingdaten
  • Sofortige Filterung profitabler Keywords für Kindle E-Books von Amazon
  • Hilft dir, dein E-Book und dein Angebot an den Markt anzupassen
  • Hilft dir, deine Erwartungen in Bezug auf Ausgaben, Verkäufe und Gewinne zu erfüllen
  • Sehr schlichte und übersichtliche Gestaltung
  • Leicht zu bedienen
  • Einmalzahlung und keine wiederkehrenden Kosten
  • Als Nutzer profitierst du zukünftig kostenlos von allen Updates
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Nachteile

  • Erfordert etwas Einarbeitung in das Verständnis für die Auswertungen
  • Die Daten sind geschätzt, sei dir dessen bewusst
  • Bietet Anhaltspunkte. Die eigentliche Arbeit liegt immer noch bei dir.
  • Nur für den Kindle E-Book Markt geeignet – nicht Bücher

Screenshots

  • Publisher Rocket Erfahrungen

Publisher Rocket Preis

Der Preis von Publisher Rocket ist mit derzeit $97 recht günstig.

Hier handelt es sich um eine Einmalzahlung und nicht wie bei vielen anderen Software-Anbietern um monatliche wiederkehrende Zahlungen.

Publisher Rocket Preis

Zu den $97 kommen noch Mehrwertsteuer hinzu, weshalb der Endpreis bei $115.43 liegt. Umgerechnet sind das (je nach Tageskurs des US-Dollars) etwa 103 Euro.

Jetzt Publisher Rocket mit 30 Tage Geld-zurück-Garantie testen!

Publisher Rocket download

Nachdem du Publisher Rocket gekauft hast, bekommst du eine E-Mail, in der du dir Publisher Rocket auf deinen PC oder Mac herunterladen kannst.

Publisher Rocket download

Nachdem du dir Rocket heruntergeladen hast, kannst du es auf deinem Computer installieren.

Dazu brauchst du auch den passenden Serienschlüssel, den du in der selben E-Mail wie im Screenshot mitgeschickt bekommst.

Publisher Rocket Alternativen

Es gibt noch andere Tools, die als Publisher Rocket Alternative in Frage kommen.

  • Helium 10*: Nutze ich regelmäßig und ist der Lambo unter den Tools. Über diesen Link bekommst 50% Rabatt im ersten Monat oder 10% Rabatt jeden Monat.
  • KDSpy*: Kleines, aber feines Tool mit sehr vielen nützlichen Daten, dass ich seit Jahren nutze. Mit aktuell $59 ist es eines der günstigsten Tools auf dem Market und hat eine Geld-zurück-Garantie bis zu 60 Tagen!
  • BookBolt*: Das All-in-One Tool für alle Self-Publisher. Ich nutze es speziell für Low-Content Books. Hier kannst du es 3 Tage kostenlos testen.

Das sind die drei Publisher Rocket Alternativen, die ich neben Publisher Rocket nutze.

Fazit

Mein abschließendes Urteil über Publisher Rocket ist, dass ich es Self-Publishern und Autoren empfehle, die ihren Fokus stark auf den Abverkauf von Büchern legen.

Wenn du bereit bist dich in die Analyse von Daten in Bezug auf Keywords, Kategorien und Rankings einzuarbeiten, dann ist es das richtige Tool für dich.

Du kannst dann dein Buch so anpassen, dass es besser vermarktet werden kann.

Publisher Rocket wird definitiv ein bisschen Zeit und Tests erfordern. Du wirst dein Buch und deinen Amazon-Eintrag nicht mal kurz in deiner Kaffeepause analysieren und optimieren können. Aber wenn du deinen Büchern die beste Chance auf Erfolg geben willst, dann ist es die Mühe auf jeden Fall wert.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Software nur einmal bezahlt wird, ist Publisher Rocket für jeden Self-Publisher, Kleinverlag oder Autor ein unbedingtes Muss, wenn er sich einen Vorteil im Amazon-Marketing verschaffen will.

Nutze die 30 Tage Geld-zurück-Garantie, um Publisher Rocket ausgiebig zu testen (Hier klicken!)

 

2 Gedanken zu „Publisher Rocket Erfahrungen 2022: Lohnt sich die Investition?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.